FAQ eTaxi

Allgemeines

Was benötige ich, um mein eTaxi an einer Wien Energie-Ladestation laden zu können?

Voraussetzung ist eine freigeschaltete eTaxi-Ladekarte, die Sie hier bestellen können. Ebenso ist die eTaxi-App auf Ihrem Smartphone äußerst hilfreich, aber keine Voraussetzung um Laden zu können.

Wer kann am Projekt teilnehmen?

Jede/r Wiener Taxiunternehmer/In, der oder die beabsichtigt, auf E-Mobilität umzusteigen oder bereits eTaxis besitzt.

eTaxi-Ladekarte

Wie und wo bekomme ich als Taxiunternehmer/In eine eTaxi-Ladekarte?

Sie können die eTaxi-Ladekarte über unser Kontaktformular auf der Projekt-Website schriftlich bestellen.

Wer kann eine eTaxi-Ladekarte bestellen?

Alle eTaxi-UnternehmerInnen, die am Projekt teilnehmen.

Was ist der Unterschied zwischen der Wien Energie-Ladekarte und der eTaxi-Ladekarte?

Die Wien Energie-Ladekarte kann jede/r e-mobility NutzerIn bestellen, während die eTaxi-Ladekarte exklusiv Taxiunternehmen mit Elektroauto in Wien vorbehalten ist.

Was kostet die eTaxi-Ladekarte?

Die Anschaffung der eTaxi-Ladekarte ist kostenlos. Ebenso fallen die variablen Kosten pro Nutzung bzw. verbrauchter kW bis zum 31.12.2017 weg! Die Nutzung der eTaxi-Schnellladestationen ist bis zum 31.12.2017 kostenlos.

Muss ich bereits eine Wien Energie-Ladekarte besitzen, um als TaxifahrerIn bzw. –unternehmerIn am eTaxi-Projekt teilnehmen zu können?

Nein, müssen Sie nicht. Die Wien Energie-Ladekarte würden Sie nur für Ihr Privatfahrzeug benötigen.

Wie viele eTaxi-Ladekarten kann ich als eTaxi-UnternehmerIn bestellen?

Als eTaxi-UnternehmerIn können Sie beliebig viele eTaxi-Ladekarten bestellen. Wichtig ist, dass Sie die Übersicht bewahren, welche/r Lenker/in bzw. welches Fahrzeug die jeweilige Karte besitzt. Im Falle eines Kartenverlustes geben Sie bitte in jedem Fall die Kartennummer der verlorenen Ladekarte an.

Kann ich mit der eTaxi-Ladekarte auch mein Privatfahrzeug laden?

Nein, es ist nicht erlaubt Ihr Privatfahrzeug mit der eTaxi-Ladekarte zu laden. Dies ist vertraglich vereinbart und stellt einen Zweckmissbrauch dar, der zur Sperrung der Karte führt. Für die Ladung Ihres Privatfahrzeuges verwenden Sie bitte die reguläre Wien Energie-Ladekarte.

Kann ich mit meiner eTaxi-Ladekarte auch an anderen Ladestationen in ganz Österreich oder im Ausland laden?

Nein, Sie können nur an eTaxi- und Wien Energie -Ladestationen Strom tanken.

eTaxi-App

Wo kann ich die App herunterladen und kostet diese etwas?

Die kostenlose App können Sie über den Link in Ihrer Willkommens-E-Mail herunterladen.

Für welche Smartphones ist die eTaxi-App erhältlich?

Die App ist mit iPhones ab iOS-Version 8.0 und Android-Smartphones ab Version 4.4 kompatibel.

Wie melde ich mich an?

Ihr Benutzername ist Ihre eTaxi-Ladekartennummer, das Passwort zum Erstanmelden wird Ihnen per E-Mail zugeschickt. Ihr Passwort müssen Sie beim ersten Anmeldevorgang ändern.

Was mache ich, wenn mein Passwort nicht funktioniert bzw. ich es vergessen habe?

Wählen Sie beim Anmelden in der App „Passwort vergessen“ und geben Sie im nächsten Schritt Ihre Email-Adresse ein. Ihnen wird nun per E-Mail ein neues Passwort zugesendet, welches Sie bei erfolgreicher Anmeldung erneut ändern können.

Was wird auf der Kartenansicht, was in der Listenansicht angezeigt?

In der Rubrik „Karte“ werden Ihr gegenwärtiger Standort sowie alle Wien Energie-Ladestationen, die sich in Ihrer Nähe befinden, angezeigt. Durch das Klicken auf ein Ladestationssymbol öffnen sich Details über diese Ladestation. In der Rubrik „Liste“ sind die Ladestationen aufsteigend nach der Entfernung zu Ihrem Standort sortiert.

Wie funktioniert der Filter in der Ladestation-Suche?

In der Rubrik „Suche” kann zusätzlich nach Steckertypen gefiltert werden. So können Sie schnell und einfach nach dem favorisierten Steckertyp suchen. Beim Setzen eines Filters bleibt der ausgewählte Steckertyp gespeichert. Es werden immer nur Ladestationen in der Rubrik „Liste” oder „Karte” angezeigt, welche die gesetzten Filterkriterien erfüllen. Ebenso unterscheiden sich die Symbole der Wien Energie-Ladestationen und exklusiven eTaxi-Schnellladestationen.

Wie reserviere ich eine Ladestation?

Das Reservieren einer eTaxi-Schnellladestation ist nur über die eTaxi-App möglich. Wenn Sie sehen, dass Sie in Kürze Laden müssen, schauen Sie in der App nach der nächstgelegenen Ladestation und können Ihren passenden Ladepunkt für die nächsten 15 Minuten reservieren. Ab dem Reservierungszeitpunkt steht Ihnen dieser für 15 Minuten exklusiv zur Verfügung und kann von niemand anderem benutzt werden. Sollten Sie es doch nicht rechtzeitig zum reservierten Ladepunkt schaffen, können Sie ebenso über die App die Reservierung stornieren. Sowohl das Reservieren als auch das Stornieren einer Reservierung ist kostenlos! Wie dies funktioniert finden Sie hier.

Wie kann ich eine Reservierung stornieren?

Die Anleitung zum Stornieren finden sie hier.

Was mache ich, wenn die App nicht funktioniert?

Leider können Sie in diesem Fall nicht reservieren. Sie finden die Ladestationen ebenso auch auf der Tanke-Homepage in der Rubrik eTaxi. In dringenden Fällen wenden Sie sich bitte an unsere Service-Hotline – 0800 510 820.

Was kann ich tun, wenn mein aktueller Standort in der Karte nicht angezeigt wird?

Sie müssen auf Ihrem Smartphone die Ortungsdienste bzw. GPS-Funktion aktivieren.

Ladestationen

Wie und wo finde ich die eTaxi-Schnellladestationen?

Die eTaxi-Schnellladestationen finden Sie hier sowie in der eTaxi-App, die Sie als eTaxi-Lenker hier downloaden können.

Was ist der Vorteil der eTaxi-Schnellladestationen gegenüber den regulären Wien Energie-Ladestationen?

Zum einen handelt es sich um Schnellladestationen, bei denen das Auto innerhalb von 30 min fast vollständig geladen ist. Zum anderen ist das Laden an eTaxi-Schnellladestationen bis zum 31.12.17 kostenlos.

Kann ich mit der eTaxi-Ladekarte auch an den regulären Wien Energie-Ladestationen laden und was kostet das?

Mit der eTaxi-Ladekarte können Sie sowohl an den eTaxi-Schnellladestationen als auch an den Wien Energie-Ladestationen Strom tanken. Eine Übersicht der Tarife an den Wien Energie-Ladestationen finden Sie hier.

Gibt es Parkgebühren für die Standplätze während des Ladens?

An den WIPARK-Standorten ist für eTaxi-User das Parken in der ersten Stunde kostenlos! Danach gelten die regulären Tarife der jeweiligen Standortpartner. An Shell-Standorten gibt es keine Gebühren während des Ladens und am Flughafen sind die ersten zwei Stunden kostenlos.

Welche Steckertypen gibt es an einer eTaxi-Schnellladestation?

Es gibt jeweils einen Typ 2- (Wechselstrom AC/43 kW), sowie einen CCS- und einen CHAdeMO-Stecker(Gleichstrom DC/50kW)

Ladevorgang eTaxi

Was benötige ich zum Laden an einer eTaxi-Schnellladestation?

Zum Laden an einer eTaxi-Schnellladestation benötigen Sie nur Ihre gültige eTaxi-Ladekarte.

Muss ich mein eigenes Kabel mitbringen?

An eTaxi-Schnellladestationen benötigen Sie kein Kabel, da dieses direkt in der Ladestation verbaut ist. Für die Ladung an regulären Wien Energie-Ladestationen benötigen Sie jedoch Ihr eigenes Ladekabel. Ob dieses direkt mit Ihrem Fahrzeug mitgeliefert wurde, erfahren Sie beim jeweiligen Hersteller.

Wie funktioniert das Laden an einer regulären Wien Energie-Ladestation für eTaxi-LenkerInnen?

Zum Ladevorgang an einer regulären Wien Energie-Ladestation gelangen Sie hier.

Wie lange dauert das Laden an einer eTaxi-Schnellladestation bzw. Wien Energie-Landestation?

Es dauert circa 30 Minuten bis Ihr eTaxi an einer Schnellladestation fast vollgeladen ist. An den regulären Wien Energie-Ladestationen (11kW) kann die vollständige Ladung bis zu sieben Stunden dauern.

Können mehrere eTaxis gleichzeitig an einer Station laden?

An den eTaxi-Schnellladestationen können nur eine AC und eine DC-Ladung gleichzeitig durchgeführt werden. Das heißt, es kann nicht gleichzeitig mit CCS und CHAdeMo geladen werden. Somit können beispielsweise zwei Nissan-eTaxis nicht gleichzeitig geladen werden. An den regulären Wien Energie-Ladestationen kann an allen Ladepunkten getankt werden.

Wie erkenne ich, dass der Ladevorgang beendet ist?

Zum einen wird das je nach Hersteller in Ihrem Auto angezeigt, zum anderen ist es am Display der Station ersichtlich, wenn Ihr Auto zu 100% vollgeladen ist.

Störungen und Gefahren

Wo kann ich anrufen, wenn ich Probleme mit meinem eTaxi habe?

Bei fahrzeugtechnischen Problemen wenden Sie sich bitte an den ÖAMTC oder an die Hotline Ihres Fahrzeugherstellers. Diese finden Sie im jeweiligen Handbuch.

Was mache ich, wenn ich meine eTaxi-Ladekarte verloren habe?

Sie sollten umgehend die Service-Hotline – 0800 510 820 kontaktieren und Ihre Karte sperren lassen sowie eine neue eTaxi-Ladekarte anfordern, welche Ihnen auf dem Postweg zugeschickt wird. Hierfür benötigen Sie Ihre Kartennummer, die Sie sich bei Erstbestellung separat notieren sollten. Falls Sie sofort eine neue Ladekarte benötigen, können Sie in der Wien Energie-Welt Spittelau oder in der WIPARK-Votivparkgarage eine neue Karte abholen. Hierfür müssen Sie Ihre Lenkerberechtigung vorzeigen sowie den Namen Ihres Taxiunternehmens nennen.

Was passiert, wenn ich mit meinem eTaxi nicht rechtzeitig zur nächsten Ladestation komme?

Mithilfe eines „Standardladegeräts” mit einem Schukostecker können Sie im Notfall an einer genormten und  gesicherten Schutzkontaktsteckdose laden. Dies dauert natürlich deutlich länger als das Laden an einer Schnellladestation.

Gibt es eine Verletzungsgefahr beim Strom tanken?

Nein, alle Wien Energie- oder eTaxi-Ladestationen sind nach österreichischen und internationalen Sicherheitsstandards abgesichert. Bei ordnungsgemäßer Benutzung besteht keine Verletzungsgefahr.

Ist ein Elektroauto genauso sicher wie ein normales Auto?

Wie alle Fahrzeuge müssen auch Elektroautos dezidierte Sicherheitstests (NCAP etc.) bestehen, bevor sie auf den Markt gebracht werden. Es gibt daher grundsätzlich keine zusätzlichen Risiken gegenüber herkömmlichen Fahrzeugen.

Generell gilt: E-Fahrzeuge können bei allen Witterungsverhältnissen sicher geladen werden, auch Regen oder Schnee stellen kein Problem dar.

Tarife

Wieviel kostet der Ladevorgang an einer eTaxi-Schnellladestation?

Das Tanken an den eTaxi-Schnellladestationen ist bis zum 31.12.2017 kostenlos! Sie erhalten dennoch eine Auflistung Ihrer getätigten Ladevorgänge.

Was kostet der Ladevorgang an einer regulären Wien Energie-Ladestation?

Zur Tarifübersicht der Wien Energie-Ladestationen gelangen Sie hier.

Wie funktioniert die Verrechnung an einer eTaxi-Schnellladestation bzw. regulären Wien Energie-Ladestation?

Wien Energie-Ladestation: Bei jedem Tankvorgang an einer regulären Wien Energie-Ladestation werden die Ansteckdauer und die davon abhängigen Kosten erfasst. Alle drei Monate wird Ihnen eine gesonderte Rechnung, die alle getätigten Ladevorgänge abbildet, per Post zugesandt.

Das Prinzip bei den eTaxi-Schnellladestationen ist dasselbe, jedoch fallen bis 31.12.2017 keine Kosten für das Laden an.

Heim-& Betriesladestationen

Welche Ladestation ist für mich als TaxiunternehmerIn am besten geeignet und was kostet diese?

Unternehmen: easy(wall) oder basic, Privat: easy(wall)-box. Bezüglich unserer Preise wenden Sie sich bitte an unsere Service-Hotline – 0800 510 820.

Was kostet eine Stunde Laden an meiner eigenen Station und wie wird das verrechnet?

Die Heimladestation ist an Ihren eigenen Hausanschluss angeschlossen. Die Abrechnung erfolgt über Ihre Stromrechnung.

Sonstiges

Welche Modelle werden gefördert?

Alle reinen E-Fahrzeuge, die eine Taxilizenz erhalten.

Wie groß ist die Reichweite der eTaxi-Fahrzeuge?

Diese Information entnehmen Sie bitte dem Handbuch Ihres jeweiligen Fahrzeuges oder informieren Sie sich bitte direkt beim Fahrzeughersteller.

Darf ich auch andere Geräte an den Ladestationen laden?

Nein, dies ist ausdrücklich verboten und vertraglich festgelegt